Zum Hauptinhalt springen

Leitung der Abteilung Natur- und Bodenschutz, Grenzüberschreitendes (mit stv. Amtsleitung)

Der Landkreis Waldshut erstreckt sich von den Gipfeln des Schwarzwaldes im Norden bis hin zum Rhein im Süden, der Landesgrenze zur Schweiz. In 32 Städten und Gemeinden leben rund 170.000 Einwohner. Die reiche Geschichte und Kultur, die bodenständige und innovative Wirtschaft, die einzigartige Landschaft und nicht zuletzt die Grenzlage zur Schweiz machen den Landkreis Waldshut zu etwas Besonderem. Hier lässt es sich hervorragend leben und arbeiten.

Das Landratsamt Waldshut - Amt für Umweltschutz - hat spätestens zum 1. Mai 2021 die

Leitung der Abteilung Natur- und Bodenschutz, Grenzüberschreitendes (mit stv. Amtsleitung)

in Vollzeit neu zu besetzen.

Es erwarten Sie folgende Aufgaben:  

  • Leitung der Abteilung Natur- und Bodenschutz/ Grenzüberschreitendes mit derzeit acht Mitarbeitenden
  • stellvertretende Leitung des Amtes für Umweltschutz mit den vier Abteilungen Natur- und Bodenschutz, Wasserrecht, Wasserwirtschaft sowie Gewerbeaufsicht, Altlasten, Abfall- und Immissionsschutzrecht mit insgesamt 43 Mitarbeitenden
  • Bearbeitung naturschutzrechtlicher Verfahren (Genehmigungen und Anordnungen, Stellungnahmen sowie Beratung in Naturschutzfragen)
  • Bearbeitung von grenzüberschreitenden Projekten (Fluglärmproblematik, Endlagersuche sowie weitere Projekte mit grenzüberschreitender Umweltrelevanz)

Unsere Erwartungen an Sie:

  • abgeschlossenes Studium für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. ein abgeschlossenes juristisches oder naturwissenschaftliches Studium 
  • Erfahrungen im Verwaltungsrecht, speziell im Umweltrecht, sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Verwaltungsleitung, den politischen Gremien und den Kommunen
  • Bereitschaft bei komplexen Themen mit verschiedenen Akteuren lösungsorientiert und vernetzt zusammenzuarbeiten
  • Führungskompetenz, Durchsetzungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten  

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und interessante Führungsaufgabe 
  • eine Tätigkeit in einer modernen und zukunftsorientierten Dienstleistungsverwaltung
  • eine Besoldung nach den besoldungsrechtlichen Vorschriften in Baden-Württemberg bis Besoldungsgruppe A 13 LBesG bzw. eine entsprechende Eingruppierung nach dem TVöD

Chancengleichheit im Beruf ist uns wichtig. Deshalb ermutigen wir ausdrücklich Menschen jeden Geschlechts, Personen mit Behinderung oder mit Migrationshintergrund sich zu bewerben.

Für nähere Auskünfte zum genannten Stellenprofil steht Ihnen die Leiterin des Amtes für Umweltschutz, Frau Waltraud Zimmermann, Tel.: 07751/86-3200, waltraud.zimmermann@landkreis-waldshut.de, gerne zur Verfügung. Fragen zum Arbeitsverhältnis beantwortet Ihnen gerne die Leiterin des Haupt- und Personalamtes, Frau Astrid Strittmatter, Tel.: 07751/86-1100, astrid.strittmatter@landkreis-waldshut.de.
 

Haben Sie Interesse?
Dann freuen wir uns Sie kennenzulernen.
Bewerben Sie sich jetzt online unter www.landkreis-waldshut.de.

Alternativ senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis spätestens 1. Februar 2021 an das Landratsamt Waldshut, Haupt- und Personalamt,
Kaiserstraße 110 in 79761 Waldshut-Tiengen.

Leitung der Abteilung Natur- und Bodenschutz, Grenzüberschreitendes (mit stv. Amtsleitung)

Kaiserstraße 110, 79761 Waldshut-Tiengen
Festanstellung, Vollzeit
mit Berufserfahrung
Bachelor
Staatsexamen

Veröffentlicht am 08.01.2021