Zum Hauptinhalt springen

Sachbearbeiter (m/w/d) für Versicherungsangelegenheiten und Schadensregulierung

#sa-wrapper {
-moz-box-shadow: 0 0 5px #000000;
-webkit-box-shadow: 0 0 5px #000000;
box-shadow: 0 0 5px #000000;
padding: 20px 3%;
}

#sa-content span {
font-weight: normal;
}

#sa-content ul {
list-style-image: none;
list-style-type: none;
margin: 0 0 2% 0;
padding-left: 20px;
}
#sa-content li {
display: block;
position: relative;
}
#sa-content li:before {
content: "-";
font-size: 10px;
line-height: 12px;
position: absolute;
left: -16px;
top: 3px;
}
#sa-content ul li ul li:before {
content: "25CF";

}

Der Fachbereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Rastatt sucht für den Kundenbereich Recht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d)
für Versicherungsangelegenheiten
und Schadensregulierung

Die Stelle ist dauerhaft in Teilzeit (50 % mit Erhöhungsmöglichkeit auf 75 %) zu besetzen und nach Entgeltgruppe 9a TVöD bewertet. Sofern die geforderte Qualifikation (s.u.) nicht vorliegt, erfolgt die Eingruppierung entsprechend der tariflichen Vorgaben

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

Versicherungsangelegenheiten:

  • Abschluss zentraler Versicherungen, die für die Stadt Rastatt erforderlich sind
  • Allgemeine Risikobewertung und Risikovorsorge
  • Wirtschaftlichkeitsvergleich bei Neuabschlüssen
  • Kontinuierliche Vertragspflege
  • Beratung der städtischen Fachbereiche in allen Versicherungsfragen
  • Abschluss konkreter Versicherungen auf Antrag des Fachbereichs
  • Vorhaltung Informationsservice zu aktuellen Versicherungsbedingungen und der Schadensabwicklung
  • Anweisung von Versicherungsprämien, Terminkontrolle
  • Annahme von Regulierungsbeträgen

Schadensregulierung/Versicherungsfälle:

  • Eigenverantwortliche Meldung von Schadensersatzansprüchen Dritter gegen die Stadt Rastatt
  • Eigenverantwortliche Meldung von Versicherungsfällen der Stadt/Eigenbetriebe gegenüber der eigenen Versicherung
  • Schadensprüfung, ggf. Beweissicherung im Außendienst, Dokumentation und erforderliche Korrespondenz mit beteiligten Stellen
  • Anzeigen, Strafanträge (zentrale Stellung)
  • Sämtliche erforderliche Korrespondenz mit den Beteiligten
  • Überwachung Geldeingang, Abschlussprüfung-und Bericht

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation, gerne aus dem Bereich des Versicherungswesens
  • Kenntnisse in der Auslegung und Umsetzung von allgemeinen Versicherungsbedingungen
  • Gutes Zahlenverständnis und Affinität zu IT-Anwendungen
  • Hohe Serviceorientierung, Dienstleistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, aber auch eigenständiges Arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Branchen- und Produktkenntnisse sowie einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Versicherungssachbearbeitung und Schadensregulierung sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • ein attraktives Arbeitszeitmodell
  • regelmäßige, auch fachübergreifende Fortbildung
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Weitere freiwillige Leistungen der Stadt Rastatt wie Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, betriebliches Gesundheitsmanagement, Telearbeit, Jobticket, ÖPNV-Zuschuss, Bereitstellung von Getränken u.a.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser anspruchsvollen Tätigkeit geweckt haben, dann übersenden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 16.10.2020 an die Stadtverwaltung Rastatt, Fachbereich Personal, Organisation und EDV, Kundenbereich Personal, Marktplatz 1, 76437 Rastatt oder als PDF-Datei an personal@rastatt.de. Für nähere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung, Herr Schick, Telefon 07222/972-7050, und Herr Wagner vom Kundenbereich Personal, Telefon 07222/972-2320, gerne zur Verfügung.

Sachbearbeiter (m/w/d) für Versicherungsangelegenheiten und Schadensregulierung

Marktplatz 1, 76437 Rastatt
Festanstellung, Teilzeit
mit Berufserfahrung

Veröffentlicht am 28.09.2020