Meersburg Therme

"jobs-im-südwesten.de - ist für uns ein wichtiger Partner mit großer Markenpräsenz"

JOBS IM SÜDWESTEN-Interview mit Fabian Dalmer und Manuela Richter, Leitungsteam der Meersburg Therme. Der Eigenbetrieb der Stadt hat an 363 Tagen im Jahr geöffnet und zeichnet sich durch die Vielfalt ihrer Angebote aus. Als Toparbeitgeber der Region beschäftigt die Therme in den Sommermonaten, wenn das Strandbad geöffnet ist, 120 Mitarbeiter, in den Wintermonaten 80.

Herr Dalmer, Frau Richter, was macht die Meersburg Therme zu einem so einzigartigen Arbeitsplatz am östlichen Bodenseeufer?

Fabian Dalmer: Nicht nur unsere Gäste auch unsere Mitarbeiter sollen sich in der Meersburg Therme wohlfühlen, denn wir sind beides, Gastgeber und Dienstleister zugleich. Diese Grundeinstellung zeichnet unser gesamtes Team aus.

Manuela Richter: In der Meersburg Therme wirken verschiedene Berufe eng zusammen - da fühlt sich jeder als Teil des Ganzen. Der Teamgedanke prägt die Arbeit in unserer Therme und macht sie neben der großartigen Lage am Bodensee zu einem ganz besonderen Arbeitsplatz. Das gilt für die Rezeption, für die Gastronomie oder im Bäderbereich.

Wie sieht der Arbeitsalltag in der Meersburg Therme aus?

Manuela Richter: Die Arbeit selbst ist vielfältig. Die Fachangestellten müssen sich nicht auf einen Bereich ihrer Tätigkeit festlegen. Bei uns haben sie die Möglichkeit, die Vielfalt ihres Berufsbildes auszuüben. Neben der Badeaufsicht und der Bädertechnik können wir ihnen verschiedene Aufgaben aus den Bereichen Qualitätsoder Beschwerdemanagement sowie der Mitarbeiterführung und der Eventplanung übertragen.

Fabian Dalmer: Weil wir die Arbeit im Team fördern gehört für uns die aktive Auseinandersetzung unserer Mitarbeiter mit ihrer Arbeit zum wesentlichen Bestandteil der Arbeit. Wir fordern und fördern ihre an betrieblichen Zielen ausgerichtete Kreativität.

Wie ist es um die Aus- und Weiterbildung in der Meersburg Therme bestellt?

Manuela Richter: Die Meersburg Therme bietet sowohl Berufs- wie auch Quereinsteigern interessante Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten. Seit 2016 engagieren wir uns darüber hinaus als Ausbildungsbetrieb im Bereich Fachangestellte für Bäderbetriebe sowie im dualen Studiengang Freizeitwirtschaft. Ab 2018 möchten wir auch zum Koch ausbilden.

Fabian Dalmer: Unsere Weiterbildung ist an den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter und denen des Betriebes ausgerichtet, eine echte Win-Win- Situation also. So erreichen wir eine hohe und nachhaltige Mitarbeiterzufriedenheit in einem motivierten Team. Das macht uns auch als Marke stark.

Sie arbeiten seit zwei Jahren kontinuierlich mit jobs-im-südwesten. de zusammen. Welche Erfahrungen haben Sie mit der regionalen Jobbörse gesammelt?

Manuela Richter: jobs-im-südwesten.de ist für uns ein wichtiger Partner mit welchem wir zielgenau potentielle Bewerber in der Region erreichen. Bedeutend ist für uns aber vor allen Dingen die starke Markenpräsenz von jobs-im-südwesten.de.

Fragen: Michael Schnurr

Weitere Informationen und Stellenanzeigen der Meersburg Therme